Skip to main content

Pocket Bike Vergaser

Was ist ein Vergaser?

Der Vergaser ist dazu da, ein verbrennfähiges Benzin-Luft-Gemisch herzustellen. Er zerstäubt das Benzin und vermischt es mit der Luft. Dieses Gemisch wird dann in die Brennräume geleitet, wo es durch die Zündkerze entzündet wird.

Top Tuning Pocket Bike Vergaser

Pocket Bike Vergaser Reinigen

pocket-bike-vergaserDichtung

Damit der Pocket Bike Vergaser richtig funktioniert, braucht er eine Dichtung, da er aus mehreren Einzelteilen besteht. Beim Pocket Bike ist diese Dichtung der häufigste Grund eines Defekts, da diese sehr häufig beschädigt wird. Die Dichtung ist auf Amazon in vielen Vergaser Reparatursets zu finden und somit leicht zu wechseln.

Eine der häufigsten Gründe bei Leistungsverlust ist dem Vergaser zu schulden, also sollte man regelmäßig nachsehen, ob die Dichtung in Ordnung ist.

Vergasereinstellung

Bei vielen Motorräder kann man durch das individuelle Einstellen des Vergasers

das Maximum an Leistung aus dem Motor herauskitzeln. Da man aber bei dem Standard Pocket Bike Vergaser nichts einstellen kann, fällt dies weg. Man muss sich also mit der Standardeinstellung zufrieden geben, oder einen anderen Vergaser kaufen.

Vergaser tropft was tun?

Ein tropfender Vergaser kann mehrere Gründe haben.

Um das Problem auf den Grund zu gehen, musst du dir erstmal sicher sein woher der Sprit kommt.

Neben dem Überlaufschlauch am Vergaser kann es das Benzin z.B auch vom Tankanschluss, kommen der eventuell undicht ist. Das Benzin fließt dann an dem Tankschlauch hinunter und tropft auf dem Vergaser.

Eine weitere Möglichkeit ist ein Hohler Schwimmer

Wenn man den Vergaser aufschraubt sieht man, dass er aus vielen kleinen Teilen besteht. Jedes Teil erfüllt einen Zweck. Das weiße Plastikteil nennt man Schwimmer. Es dient dazu, bei steigenden Benzinpegel durch den Auftrieb auf dem Benzin zu Schwimmen und verschließt so das Nadelventil, durch das das Benzin strömt. Sollte dieser Schwimmer undicht sein, füllt sich der Hohlraum mit Benzin und der Schwimmer sinkt. Dadurch kann er auch nicht mehr das Ventil verschließen. Sollte der Pocket Bike Vergaser überlaufen, fließt das überschüssige Benzin durch einen Schlauch ab.

Falls diese Möglichkeiten bei dir nicht zu treffen, liegt es wahrscheinlich einem defekten Nadelventil.

Standgas einstellen

Meistens ist bei Pocket Bikes das Standgas von vorn herein gut eingestellt. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, merkt man das daran, dass der Motor zu hoch oder zu niedrig läuft. Durch drehen der Standgasschraube kann man die Drehzahl nach Belieben verändern und so einstellen, wie man es gerne hätte.

Choke

Der Choke oder auch Starterklappe drosselt die Luftzufuhr beim Kaltstart. Dadurch wird der Kraftstoffgehalt im Benzin-Luftgemisch erhöht, also fetter gemacht. Dadurch wird das Starten eines kalten Motors erleichtert. Wie man den Choke verwendet, muss man selber herausfinden. Durch etwas ausprobieren und Übung kann man schon nach kurzer Zeit den Choke bedienen.

Wichtig ist, den Choke wieder auszustellen, nachdem man den Motor gestartet hat, da der Motor sonst ausgehen kann.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*